Ansicht Ladehof KNV Logistik

Kaizen – der Weg zum Besseren

1992 begann die Automobilbranche in Deutschland diese erfolgreiche Produktions- und Prozessphilosophie aus Japan einzuführen. Bald breitete sie sich auf die Zulieferer der Original Equipment Manufacturer (OEM) und auf den Maschinenbau aus und ist inzwischen für produzierende Unternehmen zu einer Selbstverständlichkeit geworden.

© blojfo, fotolia.com
Kaizen

2004 führten wir einen Kontinuierlichen-Verbesserungs-Prozess (KVP) ein und 2007 entschieden wir uns als eines der ersten Unternehmen in der Medienbranche, ein umfassendes Kaizen-System zu etablieren. Wir wurden dabei über mehrere Jahre erfolgreich von Porsche Consulting begleitet. Über alle Unternehmen und Bereiche wurden unsere Mitarbeiter in Kaizen ausgebildet und arbeiten seitdem kontinuierlich an der Verbesserung und Verschlankung unserer Prozesse. Allein in den letzten 5 Jahren haben unsere Mitarbeiter mehr als 6.500 Verbesserungsvorschläge eingebracht und umgesetzt.

Über unsere Unternehmensgrenzen hinaus fanden zahlreiche Workshops mit Kunden und Lieferanten statt, um die Prozesse der gesamten Supply-Chain zu verschlanken und unsere Qualität zu steigern. Die Säulen unseres Kaizen-Systems bilden dabei die Prinzipien „Ziehen“, „Fließen“, „Takten“ und „Null-Fehler“, an denen wir unsere Prozesse ausrichten.

Unsere neue Logistik von KNV Logistik in Erfurt wurde durchgängig nach den Kaizen-Prinzipien konzipiert. Die Zielsetzung einer Null-Fehler-Logistik wird durch Standardisierung und Techniken wie Pick-by-Voice, Pick-by-Light, Put-by-Light und einer den Prozess überall begleitenden Scannung gewährleistet.

Wir arbeiten kontinuierlich daran, den Anteil der Wertschöpfung zu steigern und den Anteil unnötiger Verschwendung dafür zu reduzieren. Dabei fokussieren wir unter anderem folgende Themen und Arbeitsregeln:

  • 7V – Vermeidung der sieben Verschwendungsarten: Überproduktion, Bestände, Fläche, Wegezeiten, Wartezeiten, Transport, Fehler
  • 3F – zur Qualitätssicherung: keine Fehler annehmen, keine Fehler produzieren, keine Fehler weitergeben
  • 5S – für Ordnung und Sauberkeit: sortiere aus, stelle hin, säubere, Sinn für Ordnung, Selbstdisziplin
  • 5R – zur Erfüllung der Kundenerwartungen: das richtige Teil, in der richtigen Menge, in der richtigen Qualität, zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort

Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, immer wieder unsere Prozesse zu hinterfragen, zu verschlanken und zu verbessern, um den Reifegrad unserer Kaizenausrichtung immer weiter zu erhöhen.